Aktuelles

Dez 6, 2017

Projekttag Wahlen


Das Ziel des Projekttages:  Unter welchen Bedingungen können sich die Nationalitäten in Ungarn - so auch die Ungarndeutschen - an den Parlamentswahlen und an den Kommunalwahlen beteiligen?

Durch die Simulation der Wahl der örtlichen Nationalitäten-Selbstverwaltungen haben sich die Schüler der 11-12. Klassen mit dem Wahlsystem vertraut gemacht.

Sie haben in größeren Gruppen Organisationen gegründet, Wahlprogramme zusammengestellt, Wahlplakate angefertigt und eigene Spitzenkandidaten gewählt.

Ein Höhepunkt waren die Reden der Spitzenkandidaten vor Schülern, Lehrern und Imre Ritters, wobei sie die Schüler motivieren sollten, für ihre Organisation zu stimmen.

Download der Rede der Siegerorganisation

Im nächsten Schritt mussten die Schüler und Lehrer eine Stimme abgeben, um den Sieger der Wahlen zu bestimmen.

Imre Ritter, Parlamentssprecher der Ungarndeutschen, berichtete den Schülern anschließend darüber, dass die Ungarndeutschen nächstes Jahr einen Abgeordneten mit Stimmrecht ins Parlament schicken möchten.

Dazu müssen sich aber ca. 40.000 Ungarndeutsche im Wählerverzeichnis registrieren lassen.

Insgesamt war der Tag ein voller Erfolg und eine gelungene Abwechslung im Schulalltag.





Copyright 2015 - MNÁMK