Aktuelles

Feb 20, 2018

Schwabenball 2018


Am 3. Februar 2018 hat der traditionelle Schwabenball im Ungarndeutschen Bildungszentrum stattgefunden. Nach der Eröffnungsrede von Otto Heinek, Vorsitzendem der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen, haben die Tanzgruppen des UBZ den Ball eröffnet. Diese Tradition geht auf die Gründungsjahre der Schule, Ende der 50er Jahre des 20. Jahrhunderts zurück. Die Choreographie des diesjährigen Balles hieß: "Wenn's Kirmes ist...". Durch Kinderspiele, Walzer und Polkas aus der Branau und der Batschka haben die Stimmung der schwäbischen Kirchenfeste -die Vorbereitungen, den Kirchgang und den Kirmesball - herbeigezaubert. Von einem Kirmesfest konnte das "Ringelspiel" auch nicht fehlen. Dieses wurde von den Darstellern durch verschiedene Tanzschritte und Tanzfiguren nachgeahmt. Die Teilchoreographien der Tanzgruppen haben ihre Leiterinnen zusammengestellt, die Gesamtüberblick hatte Theresia Szauter und für die musikalischen Ideen bzw. die Begleitung sorgte Josef Emmert.

Den Tanzgruppen folgten zwei ungarndeutsche Kapellen: Die neun Branauer Musikanten und die Schütz Kapelle, die für die musikalische Unterhaltung des Abends sorgten.

(Fotos: Péter Fodor)





Copyright 2015 - MNÁMK