Hausordnung

Allgemeine  Anordnungen

Das Internatsleben wird durch das Lehrerkollegium und das Schülerrat so geleitet und organisiert, dass wir die Anordnungen, die in den Rechtsvorschriften festgelegt sind, einhalten, und die Rechte der Teilnehmer zur Geltung kommen.

Die Hausordnung bestimmt die Regeln im Zusammenhang mit  den Schülerrechten und -pflichten, mit der Arbeitsordnung im Internat, mit den obligatorischen und fakultativen Beschäftigungen und mit der Nutzung der Räume und Geräte.

Die Hausordnung muss auf dem ganzen Gelände des Internats, auf allen Veranstaltungen des Internats von allen Schülern,  Eltern und Gästen, die ins Internat kommen, eingehalten werden.

Die Hausordnung ist von dem Tag, an dem sie in Kraft tritt (Dezember 2004) bis zu ihrer eventuellen Rücknahme gültig.

Die Hausordnung zählt nur die wichtigsten Regeln der umfassenderen ungarischen Rechtsvorschriften auf. Trotzdem muss jeder Erzieher und Schüler des Internats alle Regeln des ungarischen Rechtssystems auf dem Gebiet des Internats einhalten. Besonders gelten für sie die Abschnitte des Gesetzes, in der es um das Unterrichtswesen (das Gesetz CXC von 2011), und die „EMMI-Verordnungen“ 20/2012. (VIII. 31.), in denen es um das Funktionieren der Bildungseinrichtungen geht.

Download der Hausordnung





Copyright 2015 - MNÁMK