Ereignisse des Schuljahres 2017/18

Am 28. Mai 2018 hat das Landeshalbfinale von „Jugend debattiert international” im Goethe-Institut Budapest stattgefunden.

Nach den erfolgreichen Vorrunden zu „Jugend debattiert international“ hieß es für 16 Schüler/innen der Projektschulen am 13. April 2018 in der Landesqualifikation im Goethe-Institut Budapest weiter zu debattieren und gegeneinander anzutreten. Ramóna Bőhm (11A) und Imre Máj (11B) waren dabei.

Feier der Abiturienten 2018

„Ungarn? Deutsch? Ungarndeutsch!” Diesen Titel trug die Aufführung der UBZ-Schülergruppe auf der Süddeutschland-Tournee vom 14.-19. Mai 2018.

Auch in diesem Jahr fuhren einige Schüler der Oberstufe mit Herrn Muth nach Deutschland, um sich über das Studium in verschiedenen Städten vor Ort zu informieren.

Ramóna Bőhm (11A) und Imre Máj (11B) haben am 12. März 2018 bei der 8. Schulverbundqualifikation des Projekts Jugend debattiert international in Ungarn unsere Schule vertreten und sind gegen die Schulsieger dreier anderer Schulen angetreten.

Unsere Klasse, die 11/A, bekam die Möglichkeit drei Tage in Straßburg, in Frankreich zu verbringen, da wir einen landesweiten Online-Wettbewerb über das Europäische Parlament gewonnen hatten.

Argumente für und gegen die Streitfrage „Soll jeder EU-Bürger zum 18. Geburtstag ein Interrail-Ticket bekommen?” – darum ging es am 13. Februar 2018 beim 8. Schulfinale von Jugend debattiert international.

Am 3. Februar 2018 hat der traditionelle Schwabenball im Ungarndeutschen Bildungszentrum stattgefunden.

 

Das Kollegium des UBZ nahm vom 5.2.2018-6.2.2018 an Pädagogischen Tagen teil.

Der zweite Trainingstag von Jugend debattiert international ist am 23.Januar 2018 erfolgreich gelaufen und die schulischen Wettbewerbsrunden stehen bald an.

Am 10. Januar 2018 konnten SchülerInnen des Gymnasiums eine besondere Lerngelegenheit wahrnehmen: Tünde Taxner (Studentin aus Budapest) und Patrick Nick (Student aus Pécs) halfen unseren Schülern bei Jugend debattiert.

Zu diesem Motto musste am diesjährigen Theatertag eine Handlung entworfen und die Geschichte als Theaterstück inszeniert werden.

Am 17. Oktober 2017 wurden die Stipendien für Nationalitätenschüler in Budapest übergeben.

In unserer Schule wurde am 21. September 2017 der Lernmethodik-Projekttag für den 9. Jahrgang organisiert.

Bericht von Donát Török

Wenn Sie sich für Ereignisse von vorigen Schuljahren interessieren: DigiJahrbuch

 

 





Copyright 2015 - MNÁMK